Bonität Belgiens herabgestuft

Markt / 26.12.2016 • 19:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel. Die Rating-Agentur Fitch hat die Bonität Belgiens herabgestuft. Die langfristigen Verbindlichkeiten werden nun nur noch mit „AA-“ bewertet nach zuvor „AA“. Grund sei die hohe Staatsverschuldung. Die Regierung des Landes habe zudem ihre Defizitziele mehrmals verfehlt. Der Ausblick für die Bonitätsnote sei „stabil“. „AA-“ ist die viertbeste Note bei Fitch. Sie steht für eine sehr sichere Anlage, bei der das Ausfallrisiko vernachlässigbar ist.