Katze wird zum Lebensretter

Vorarlberg / 26.12.2016 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Das laute Miauen ihrer Katze hat am Samstagmorgen einer Familie möglicherweise das Leben gerettet. Wie die Polizei berichtet, hatte die 40-jährige Hausbewohnerin wohl vergessen, eine Kerze zu löschen, die in einer Bambusschale brannte. In der Nacht brannte die Kerze ab, daraufhin fing die Bambusschale Feuer und in der Folge auch die Couch.

Erst durch das Miauen der Hauskatze wurde die Frau geweckt und brachte in der Folge ihre drei Kinder im Alter von 17, 12 und zehn Jahren in Sicherheit. Verletzt wurde durch das Feuer niemand, die Feuerwehr Bregenz-Rieden konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Das Haus ist vorübergehend unbewohnbar, die Familie kam bei Verwandten unter. Es waren die Feuerwehr Bregenz-Rieden mit drei Fahrzeugen, zwei Rettungsfahrzeuge und die Polizei vor Ort.