Königin Silvia geht es besser

Menschen / 26.12.2016 • 21:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kopenhagen. Die schwedische Königin Silvia war am Freitag mit Schwindelanfällen ins Krankenhaus gebracht worden. Nun ist sie am Sonntag, nach zwei Nächten im Krankenhaus, wieder entlassen worden. Der 73-Jährigen gehe es den Umständen entsprechend gut und sie könne wieder nach Hause gehen, teilte das schwedische Königshaus am Sonntag mit. Die Frau von König Carl XVI. Gustaf hatte demnach schon einige Zeit mit einer Erkältung zu kämpfen gehabt, sich am Freitag unwohl gefühlt und war am späten Abend ins Hospital des Karolinska Instituts gekommen.