Skikollision mit bösen Folgen

Vorarlberg / 27.12.2016 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Gallenkirch. Schwer verletzt wurde eine Skifahrerin bei einer Kollision am Montag in St. Gallenkirch. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Frau gegen 11 Uhr im Skigebiet Silvretta Nova auf der Piste 40 ab. Als die Frau von hinten einen Snowboarder auf sich zukommen hörte, wich sie aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei geriet sie so weit nach rechts, dass sie selbst von hinten gegen eine am Pistenrand stehende 34-jährige Skifahrerin prallte. Die 34-Jährige wurde dabei schwer verletzt.