Verdächtiger stellte sich

Vorarlberg / 27.12.2016 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lindau. Am vergangenen Donnerstag erschien ein 20-jähriger Mann aus Somalia bei der PI Lindau und erkundigte sich, warum die Kriminalpolizei nach ihm gefragt hatte. Tatsächlich war der Mann mit einem Haftbefehl gesucht. Der 20-jährige Asylwerber wird verdächtigt, im September versucht zu haben, den siebenjährigen Jungen einer Bekannten in deren Wohnung sexuell zu missbrauchen. Er wurde festgenommen und sitzt in U-Haft.