Wohlgenannt darf noch hoffen

Sport / 28.12.2016 • 19:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ulrich Wohlgenannt könnte bei der Tournee starten. Foto: steurer
Ulrich Wohlgenannt könnte bei der Tournee starten. Foto: steurer

Engelberg. Ulrich Wohlgenannt, der für den SK Kehlegg-Vorarlberg startet, erreichte bei den beiden Springen im Kontinentalcup in Engelberg den 40. bzw. 39. Platz. Der 22-Jährige darf sich aber Hoffnungen machen, an den beiden nationalen Bewerben der Vierschanzen-tournee 2016/17 in Innsbruck und Bischofshofen teilzunehmen. Sieger des Springens am Mittwoch in Engelberg wurde der Salzburger Daniel Huber vor dem Slowenen Aljaz Osterc und dem Norweger Joakim Aune. Damit liegt Huber in der Gesamtwertung 15 Punkte hinter dem Führenden Cene Prevc (Slo).