Favoritenduelle und Spannung in den Finals

Sport / 30.12.2016 • 23:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Finalisten, v. v. l.: Anna Payer, Luisa Hämmerle, Clara Ender, Laura Fuchs, Mia Liepert, Angelina Wachter, Nicolas Ströhle und Mateja Marjanovic. H. v. l.: Niklas Keck, Paul Ender, Julius Ratt, Nicolai Graninger, Tobias Mathis, Mihajlo Marjanovic und Felix Hämmerle. Foto: TC Höchst
Die Finalisten, v. v. l.: Anna Payer, Luisa Hämmerle, Clara Ender, Laura Fuchs, Mia Liepert, Angelina Wachter, Nicolas Ströhle und Mateja Marjanovic. H. v. l.: Niklas Keck, Paul Ender, Julius Ratt, Nicolai Graninger, Tobias Mathis, Mihajlo Marjanovic und Felix Hämmerle. Foto: TC Höchst

Höchst. Es waren die programmierten Finalspiele bei den diesjährigen Tennis-Hallen-Nachwuchsmeisterschaften. In den Duellen in der Halle des TC Höchst zwischen den an Nummer eins bzw. zwei Gesetzten lag auch viel Spannung, so im Doppel der Unter-16-Jährigen, wo sich Paul Ender und Julius Ratt erst im dritten Satz mit 13:11 gegen Tobias Mathis und Einzelsieger Nicolai Graninger durchsetzten. Auch das Unter-14-Doppel bei den Burschen wurde erst im dritten Satz entschieden.

Tennis

VTV-Jugend-Hallen-Landesmeisterschaften

Ausrichter: TC Höchst

Burschen U-12

Nicolas Ströhle (TC BW Feldkirch) – Felix Hämmerle (TC BW Feldkirch) 6:0, 6:0

Mädchen U-12

1. Luisa Hämmerle (TC BW Feldkirch) 2 Siege in zwei Spielen

Burschen U-14

Marek Mihaylov (UTC Nickel Transporte Koblach) – Moritz Nettinger (UTC Farben Morscher Klaus) 3:7, 7:5, 10:3

Mädchen U-14

Laura Fuchs (TC Haselstauden) – Mia Liepert (TC Bludenz) 6:1, 6:3

Burschen U-14, Doppel

Nicolas Ströhle/Niklas Keck (Feldkirch/Hard) – Mihajlo Marjanovic/Mateja Marjanovic (Bludenz) 6:2, 6:2

Burschen U-16

Nicolai Graninger (TC Lochau) – Julius Ratt (TC Dornbirn) 6:4, 6:2

Burschen U-16, Doppel

Paul Ender/Julius Ratt (Götzis/Dornbirn) – Tobias Mathis/Nicolai Graninger (Hohenems/Lochau) 6:7, 6:2, 13:11