Nächstes Tor von Vanek für Detroit in der NHL

Sport / 30.12.2016 • 22:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Grabner blieb beim Rangers-Erfolg ohne Punkt.

Ottawa. Thomas Vanek hat in der NHL einen Treffer zum 3:2-Sieg nach Overtime der Detroit Red Wings bei den Ottawa Senators beigetragen. Der Steirer stand bei seinem Treffer zum 1:0 rückwärts zum Tor und fälschte den Puck ins Netz ab. Weiters für Detroit trafen Tomas Tatar und Anthony Mantha, aufseiten von Ottawa waren Derick Brassard und Mark Stone erfolgreich.

Siegreich blieben auch die New York Rangers, beim 6:3 gegen die Arizona Coyotes blieb Michael Grabner aber ohne Scorerpunkt.

Die Columbus Blue Jackets stellten mit dem 5:3 bei den Winnipeg Jets die drittlängste Siegesserie der NHL-Geschichte ein. Mit dem 14. Erfolg hintereinander egalisierte die Mannschaft aus Ohio die Serien der Boston Bruins (1929/30) und der Washington Capitals (2009/10). Rekordhalter sind die Pittsburgh Penguins mit 17 Siegen (1992/93) am Stück.

Auch Minnesota Wild baute seine Rekordserie aus. Die Wild gewannen beim 6:4 gegen die New York Islanders zum zwölften Mal in Folge. In der Nacht auf den 1. Jänner kommt es zwischen Minnesota und Columbus damit zum Duell der derzeit formstärksten NHL-Franchisen.