Geruch, Sound und Videos für Antonio Vivaldi

Kultur / 25.07.2017 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Venedig. 1741 verstarb in Wien der legendäre Violinist und Komponist Antonio Vivaldi im Alter von 63 Jahren. Seine Geburtsstadt Venedig gedenkt seiner nun mit der Ausstellung „Viva Vivaldi – The Four Seasons Mystery“, die mittels Installationen und innovativen Technologien den Besucher in die Welt des Barockgenies führt. „Er war sowohl ein besonderer Priester, durchdrungen von einer tiefgründigen Spiritualität, als auch ein Impresario, der seine Zeit prägte“, betont Komponist Carrara, der als musikalischer Ratgeber bei der Ausstellung mitwirkte.