Mit dem Pkw durch Waldweg geflüchtet

Vorarlberg / 25.07.2017 • 22:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Höchst. Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignete sich am Montag zwischen Höchst und Gaißau: Ein 25-jähriger Pkw-Lenker war um 13.25 Uhr in Höchst auf der Gaißauerstraße (L 19) in Richtung Gaißau unterwegs, als er kurz nach der Ortsausfahrt Höchst bei Km 2,4 mit seinem Fahrzeug plötzlich über den linken Fahrbahnrand geriet und dort gegen einen Strauch prallte.

Doch statt anzuhalten, fuhr er anschließend über das Grundstück sowie einen Waldweg und dann wieder auf der L 19 weiter in Richtung Gaißau. Ein Passant, der dies beobachtete, verständigte die Polizei.

Der flüchtende Lenker konnte kurze Zeit später auf der Rheinstraße von Beamten der Polizei Höchst angehalten werden. Der junge Mann wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.