Asylregeln gelten auch in Ausnahmesituation

VN Titelblatt / 26.07.2017 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

luxemburg. Die europäischen Asylregeln gelten in jedem Fall. Daran hat auch die Ausnahmesituation während der großen Fluchtbewegungen 2015 und 2016 nichts geändert. Das hat der Europäische Gerichtshof am Mittwoch in einer Grundsatzentscheidung festgehalten und damit Österreich Recht gegeben. Demzufolge ist Kroatien für jene Asylwerber zuständig, die es trotz geltender Dublin-Regelung „durchgewunken“ hatte. Im konkreten Fall vor dem EuGH ging es um Schutzsuchende, die 2016 zwar über Serbien nach Kroatien einreisten, Asylanträge aber erst in Österreich und Slowenien stellten. /A2