Filmfestspiele mit Neshat

Kultur / 26.07.2017 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Venedig. Acht Jahre nach dem Silbernen Löwen für ihr Spielfilmdebüt „Women Without Men“, gastiert Shirin Neshat erneut bei den Filmfestspielen Venedig. Die Iranerin, die heuer bei den Salzburger Festspielen die „Aida“ inszenieren wird, zeigt ihren von der Wiener coop99 koproduzierten Film „Looking for Oum Kulthum“ in der Sektion für unabhängiges Autorenkino. Insgesamt wurden zwölf Produktionen in die Reihe eingeladen, die heuer zum zwölften Mal parallel zum Festival vom 31. August bis zum 10. September stattfinden wird.