Interflix sticht Interrail mit neuem Ticket aus

Markt / 26.07.2017 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien/München. Der deutsche Reisebusanbieter Flixbus, der zuletzt die ÖBB-Fernbussparte „Hellö“ übernommen hat, will mit einem neuen Rundreise-Ticket mehr Kunden aus der Bahn in die grünen Busse locken. Europa-Interessierte sollen damit um 99 Euro in fünf beliebige Destinationen fahren können.  Wie beim „Interrail“-Angebot der Bahnen soll man kreuz und quer durch Europa pilgern können: Mit dem Interflix-Ticket steht drei Monate lang das gesamte Streckennetz von Flixbus in 24 Ländern zur Auswahl.