Islamist Lau zu einer Haftstrafe verurteilt

Politik / 26.07.2017 • 22:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Düsseldorf. Der deutsche Islamistenführer Sven Lau ist als Terrorhelfer zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach den 36-Jährigen am Mittwoch wegen Unterstützung der Terrormiliz Jamwa schuldig. Lau gehört gemeinsam mit Pierre Vogel zu den bekanntesten Gesichtern des radikalen Islam in Deutschland.