Verstappen will nicht der nette Bursche sein

Sport / 26.07.2017 • 22:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kein Respekt vor Sebastian Vettel: Max Verstappen.Foto: gepa
Kein Respekt vor Sebastian Vettel: Max Verstappen.Foto: gepa

Bonn. Formel-1-Teenager Max Verstappen macht sich wenig aus der wiederholten Kritik von Sebastian Vettel. Der Red-Bull-Pilot will an seiner kompromisslosen Art festhalten. „Auf der Strecke muss man auch mal ein Arschloch sein können“, sagte der 19-Jährige der Sport Bild: „Er sollte sich wirklich nicht überlegen, wie er als netter Kerl in die Geschichte eingeht.“