Schadenersatz für Madonna

Menschen / 27.07.2017 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Sängerin will das Geld einem Kinderkrankenhaus in Malawi spenden. Foto: AFP
Die Sängerin will das Geld einem Kinderkrankenhaus in Malawi spenden. Foto: AFP

London. Madonna hat sich mit einem britischen Verlagshaus auf Schadenersatz wegen Verletzung ihrer Privatsphäre geeinigt. Die 58-Jährige hatte gegen Associated Newspapers, den Herausgeber der Webseite Mail Online, geklagt, die Details über die Adoption der vier Jahre alten Zwillinge aus Malawi durch die Sängerin veröffentlicht hatte.