Sport und Genuss in Einem

Leserservice / 27.07.2017 • 13:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

14:30 haus des gastes, schruns. 130 extreme Kilometer auf dem Mountainbike oder eine genüssliche Tour mit dem E-Bike – so breit ist das Spektrum beim M3 Montafon Mountainbike Marathon am 28. und 29. Juli.

Mehrere Hundert Mountainbiker strömen ins Montafon, um sich dem M3 Montafon Mountainbike Marathon zu stellen. Doch nicht alle der Teilnehmer haben es auf die anstrengendste Disziplin abgesehen, die auch Teil der UCI MTB Marathon Series ist. Sie führt auf 130 Kilometern und 4500 Höhenmetern über flache Single-Trails, wurzelige Waldabschnitte und hochalpine Passagen mit viel Kies. Mit 65 Kilometern und 2400 Höhenmetern immer noch sehr anspruchsvoll ist der M2. Die Strecke führt die Teilnehmer vom Start in Schruns über den Kristberg nach Bartholomäberg, Vandans und Latschau, bevor der Zieleinlauf in Schruns wartet.

Für alle, die es beim M3 Montafon Mountainbike Marathon lieber gemütlich angehen wollen, gibt es am 28. Juli erstmals die Montafon E-Bike Genussrunde. Diese verspricht Gaumen- und Augenschmaus in der imposanten Montafoner Bergwelt. Die Teilnehmer machen auf ihrer insgesamt 31,5 Kilometer langen Tour Halt im Hotel Hirschen, in der Almhütte Fellimännle, bei der Oberen Wasserstubenalpe, im Panoramagasthof Kristberg und im Hotel Bergerhof. Der Abschluss wird am Kirchplatz Schruns zelebriert. Dort findet nämlich an diesem Abend der spannende M4 Montafon Village Cross statt. Alle Infos und Programmablauf unter montafon.at/m3 

  foto: montafon tourismus/

  stefan Kothner