Und da war noch . . .

Welt / 27.07.2017 • 22:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein 87-Jähriger, der nach einem Unfall im oberfränkischen Wunsiedel mit seinem demolierten Wagen weitergefahren ist. Ein Reifen und die Karosserie an der Front waren so stark beschädigt, dass der Mann auf seinem weiteren Weg über Straßen, Wald- und Wiesenwege Kratzspuren hinterließ und immer wieder Fahrzeugteile verlor, wie die Polizei mitteilte. Durch die Spur konnte der Senior schließlich im oberpfälzischen Neusorg (Landkreis Tirschenreuth) gestoppt werden. Der 87-Jährige musste seinen Führerschein abgeben.