Dornbirn bestätigte den Vertrag mit Ziga Pance

Sport / 28.07.2017 • 22:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wechselt vom KAC- ins Bulldogs-Dress: Ziga Pance.Foto: gepa
Wechselt vom KAC- ins Bulldogs-Dress: Ziga Pance.Foto: gepa

Der Stürmer und die Bulldogs haben zusammengefunden.

Dornbirn. Am 13. Juni berichteten die VN von der sich anbahnenden Liaison zwischen dem EBEL-Klub Dornbirn und Ziga Pance. Bulldogs-Kotrainer Rick Nasheim bestätigt jetzt: „Wir sind schon sehr lange an ihm dran und sehr froh, Pance verpflichtet zu haben. Es war nicht einfach, aber wir haben es geschafft.“

Der slowenische Nationalteamspieler entwickelte sich bei seinem Heimatklub Laibach einst an der Seite des aktuellen Bulldog-Stürmers Chris D’Alvise zu einer fixen Ligagröße, bevor er 2014 mit dem HC Bozen unter Trainer Tom Pokel Meister wurde. Pance schoss damals die Südtiroler in Salzburg in der Verlängerung ins Glück. In den vergangenen beiden Saisonen zog es den Slowenen nach Kärnten, wo der Stürmer für den VSV (60 Spiele, 18 Tore, 29 Assists) und zuletzt für Rekordmeister KAC (68/14/17) auf Punktejagd ging. „Er geht zum Tor, er bleibt vor dem Tor, und spielt aggressiv“, betont Nasheim die Vorzüge des Neuzugangs.