„El Clasico“ als Rekordspiel

Sport / 28.07.2017 • 23:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Miami. Erstmals seit 35 Jahren wird der prestigeträchtige „El Clasico“ zwischen Real Madrid und FC Barcelona außerhalb Spaniens gespielt. Die beiden Topklubs treffen in Miami vor 65.000 Fans im Rahmen des International Champions Cup aufeinander. Die Ticketpreise erreichten Summen bis zu 4700 Euro. Der TV-Sender ESPN plant, insgesamt 25 Kommentatoren für die Berichterstattung einzusetzen – das war im US-Fußball noch nie der Fall.