KPÖ Plus setzt aufs Wohnen

Politik / 28.07.2017 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Mirko Messner, Flora Petrik und Ulli Fuchs ziehen als Spitzenkandidaten für die KPÖ Plus in den Wahlkampf. Die drei zentralen Themen sollen Demokratie, Wohnen und Arbeit sein. Die KPÖ Plus ist die gemeinsame Kandidatur der von den Jungen Grünen gegründeten Plattform Plus und „vielen Unabhängigen unter dem Dach der KPÖ“, erklärt Petrik, Noch-Chefin der Jungen Grünen. 500 und 2600 nötigen Unterstützungserklärungen habe man schon.