Reichster Mann für einen Tag

Markt / 28.07.2017 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Amazon-Chef Jeff Bezos (53), der am Donnerstag an die Spitze der „Forbes“-Liste der Superreichen geklettert war, musste den Titel nach einigen Stunden schon wieder abgeben. Der langjährige Spitzenreiter, Microsoft-Gründer Bill Gates, konnte bereits am Donnerstagabend wieder an Bezos vorbeiziehen. Grund für Bezos’ Abwertung war der überraschend starke Gewinnrückgang um 77 Prozent bei Amazon im zweiten Quartal.