755 US-Diplomaten aus Russland ausgewiesen

VN Titelblatt / 30.07.2017 • 23:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Moskau. Der russische Präsident Wladimir Putin hat 755 US-Diplomaten zur Ausreise aufgefordert. Die US-Vertreter müssten ihre Aktivitäten in Russland einstellen und das Land verlassen, sagte Putin in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview mit dem staatlichen Sender Rossia 24. Mit dem Schritt reagierte Putin auf den jüngsten Sanktionsbeschluss des US-Kongresses. „Wir haben lange genug gewartet, in der Hoffnung, dass sich die Situation zum Besseren verändert“, sagte Putin mit Blick auf die diplomatischen Beziehungen zu Washington. Eine positive Veränderung erwarte er sich „nicht so bald“.