Fitch bewertet Österreich weiter mit AA+

Markt / 30.07.2017 • 18:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die US-Ratingagentur Fitch bewertet Österreichs Bonität weiterhin mit der zweitbesten Note AA+. Der Ausblick sei stabil, teilte Fitch mit. Österreich habe eine diversifizierte Wirtschaft und verfüge über starke politische und soziale Institutionen. Das Land profitiere von einer geringen Verschuldung des privaten Sektors und einer hohen Sparquote der Haushalte, so die Einschätzung der Ratingagentur. Die Staatsschulden seien gemessen an vergleichbaren Ländern hoch, der Trend weise jedoch nach unten. Fitch geht davon aus, das Österreichs Wirtschaftsleistung heuer um 2,4 Prozent steigen wird.