Schlagabtausch um Polizei

VN Titelblatt / 30.07.2017 • 23:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Krach zwischen SPÖ und ÖVP nach Angriff auf Innenminister.

wien. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat am Wochenende lautstark die Wahlkampfsirene angeworfen und Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) ein „schlechtes Management“ der Polizei vorgeworfen. Die ÖVP ließ sich das nicht gefallen und schoss zurück. Sie unterstellte dem SPÖ-Chef wiederum eine „unglaubliche Entgleisung“. Grund für Sobotkas Ärger ist Kerns Forderung, die Position von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) aufzuwerten. Mit ihm habe man laut Kern „den Sicherheitsminister schlechthin“. Doskozil sollte nach der nächsten Wahl auch diese Aufgabe übernehmen. Das ist bei der ÖVP gar nicht gut angekommen. /A2