Sieg für Team Vorarlberg

Sport / 30.07.2017 • 20:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Manuel Bosch vom Team Vorarlberg feierte beim Einzelzeitfahren am Nürburgring einen Sieg.Foto: verein
Manuel Bosch vom Team Vorarlberg feierte beim Einzelzeitfahren am Nürburgring einen Sieg.Foto: verein

Bosch siegt vor Meiler und Jäger bei Einzelzeitfahren in Nürburg.

nürbrug. (VN-akp) Das Team Vorarlberg blickt auf ein erfolgreiches Wochenende. Beim Einzelzeitfahren am Nürburgring über 22 Kilometer und 560 Höhenmeter sicherte sich Team Vorarlberg Fahrer Manuel Bosch (T) den Sieg. Mit Lukas Meiler (Ger) und dem Klauser Patrick Jäger auf den Rängen zwei und drei stellte die Ländle-Equipe das gesamte Podium. Beim „Rudi Altig Gedenkrennen“ am Nürburgring über 140 Kilometer und 3500 Höhenmeter erreichte Gian Friesecke (Sui) als bester Team Vorarlberg Fahrer Platz zehn. Die Equipe gestaltete das Rennen aktiv mit und holte 20 UCI-Punkte.

Beim Kriterium in St. Anton holte Martin Meiler mit Rang drei einen weiteren Podestplatz für das Team. Er musste sich nur dem Sieger Benjamin Brkic (Tirol Cycling Team) und Jannik Steimle (Simplon Wels) geschlagen geben.