Bluttat: Noch eine Festnahme

Vorarlberg / 31.07.2017 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

LINDAU. Nach der mutmaßlichen Ermordung eines 76-jährigen Litauers in der Nacht von 8. auf 9. März 2017 (die VN berichteten)  dauern die Ermittlungen noch an. Seit März befindet sich ein 36-jähriger Rumäne in U-Haft, der dringend verdächtigt wird, am Tötungsdelikt des Seniors beteiligt gewesen zu sein.

Zwischenzeitlich wurde ein zweiter Mann von den Ermittlern verhaftet. Von dem 26-Jährigen ist bekannt, dass er Teil der Bettlergruppe ist, auf die sich die Ermittlungen der Beamten erstrecken. Er steht im Verdacht, das Fluchtfahrzeug gesteuert zu haben.