Diebstahl aus fahrendem Lkw

Welt / 31.07.2017 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Den Haag. Bei einem gefährlichen Raubüberfall auf einen fahrenden Lieferwagen sollen fünf Rumänen in den Niederlanden iPhones im Wert von 500.000 Euro gestohlen haben. Sie hätten die Mobiltelefone mutmaßlich bei einer spätabendlichen Aktion vor einer Woche gestohlen, indem sie einen umgebauten Van so nahe an den eine Straße entlangfahrenden Lieferwagen herangelenkt hätten, dass einer der Verdächtigen in den Wagen einbrechen konnte, teilte die Polizei am Montag mit. Der Verdächtige habe dann Kisten mit iPhones in den Van gereicht. Die Männer im Alter von 33 bis 43 Jahren wurden am Samstag in einem Freizeitpark im Zentrum der Niederlande festgenommen.