Frontale Kollision hat drei Verletzte zur Folge

Vorarlberg / 31.07.2017 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Motorrad, mit dem ein Schweizer und seine Mitfahrerin verunglückten und unbestimmten Grades verletzt wurden. Foto: Vol.at/Madlener
Das Motorrad, mit dem ein Schweizer und seine Mitfahrerin verunglückten und unbestimmten Grades verletzt wurden. Foto: Vol.at/Madlener

Schwerer Unfall am Montagvormittag zwischen Motorrad und Pkw in Müselbach.

Alberschwende. Eine 73-jährige Pkw-Lenkerin war in Richtung Alberschwende unterwegs, als sie aus bislang ungklärter Ursache plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet, wo sie frontal mit einem Motorrad kollidierte. Dessen 58-jähriger Schweizer Lenker und seine Beifahrerin kamen zu Sturz und wurden unbestimmten Grades verletzt. Der Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch gebracht, die Beifahrerin mit dem Krankenwagen ins KH Dornbirn. Die 73-jährige Autofahrerin wurde ins LKH Bregenz eingeliefert. Durch den Unfall kam es zeitweise zu einer Block­abfertigung des Verkehrs.