Liebeserklärung
an die Natur

Leserbriefe / 31.07.2017 • 18:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ich habe am 27. Juli 2017 in „Alps Hoamat“ in Mellau den Vortrag von Reinhard Haller „Der Einfluss der Landschaft auf den Menschen und des Menschen auf die Landschaft“ angehört und nicht nur den Vortrag, sondern auch die Landschaftsbilder­ und die musikalische Begleitung von Herrn Troy in vollen Zügen genossen.

Diese Landschaftsbilder drücken auf eine faszinierende Art aus, welche innige, emotio­nale Beziehung zwischen den Menschen und der ihn umgebenden Natur besteht. Die musikalische Begleitung war keine Satire, sondern eine Liebeserklärung an die Natur, die Heimat, an unsere Kultur und unser Nest, in welchem wir eingebettet sind. Man muss zunächst die Ressourcen nützen, wo sich die Natur regenerieren kann. Wir müssen alles unternehmen, dass unsere Naturlandschaft nicht zu einer Industrie- und Mülllandschaft verkommt.

Dr. Josef Kaiser,
Obere Gasse, Wald am Arlberg