Starkes Auswärtsspiel im Montforthaus

Leserservice / 31.07.2017 • 15:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
„Where is my mind?“ – Erstmals in der Geschichte des neuen Montforthauses wird stehend und mit Drinks in der Hand zum Sound der Pixies ge(indie)rockt.foto: pixies
„Where is my mind?“ – Erstmals in der Geschichte des neuen Montforthauses wird stehend und mit Drinks in der Hand zum Sound der Pixies ge(indie)rockt.foto: pixies

Die Indie-Kultband Pixies im Rahmen des poolbar-Festivals in Feldkirch.

20:00 montforthaus, feld-kirch. 1986 wurde die Band Pixies in Boston gegründet, alle ihre Studioalben sind mittlerweile echte Indie-Klassiker. Nach einer Trennung im Jahr 1993 fand man dann 2004 doch wieder zusammen, nach dem Motto „Es leben die frühen 90er“. Konzerte in kleineren Städten brachten gewohnte Routine, Tourleben und schließlich Songaufnahmen mit sich. Auf das erste richtige Studioalbum mussten die Fans über 20 Jahre warten. Mit ihrem aktuellen Werk „Head Carrier“ sind die Pixies auf der ganzen Welt unterwegs und gastieren nun zu einem senstationellen Gig in Feldkirch. Es ist heuer ihr einziger Auftritt in Österreich. In der Schweiz ist gar kein Auftritt geplant. Dementsprechend groß wird der Besucheransturm sein.

Es ist das erste Stehkonzert im neuen Montforthaus, und ab 18 Uhr werden Drinks und Sound auf dem Montforthausvorplatz im poolbar-Village geboten (bis Mitternacht). Ebenfalls gut zu wissen: Rockkonzertfeeling ist garantiert, denn der kühle Drink kann auch in den Saal mitgenommen werden.

Support: The Boys You Know. Auch beim Alten Hallenbad ist ab 19 Uhr offen. Noch gibt es Tickets: Volksbanken, Musikladen, V-Ticket, Ländleticket, Bregenz/Dornbirn Tourismus, poolbar.at