Und da war noch . . .

Welt / 31.07.2017 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Lkw-Fahrer, der Bier trank und bei der Kontrolle eine Limo-Flasche herzeigte. Polizisten beobachteten den 47-Jährigen am Sonntagabend, als er während der Fahrt auf der Autobahn 38 in Thüringen Bier getrunken hatte. Die Beamten trauten ihren Augen nicht, als der Fahrer aus Nordrhein-Westfalen bei der Kontrolle eine Limo-Flasche vorzeigte. Ein Alkoholtest ergab jedoch einen Wert von 1,5 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Der Führerschein wurde sichergestellt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.