Wohlgenannt ist in der Entscheidung dabei

Sport / 02.02.2018 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Willingen Kamil Stoch hat die Qualifikation für den Weltcup-Bewerb der Skispringer in Willingen gewonnen. Der Pole setzte sich nach einem 142,5-Meter-Sprung mit 133,9 Punkten vor Richard Freitag (139,5/132,0) und Daniel Andre Tande (142,5/131,7) durch. Alle vier ÖSV-Adler qualifizierten sich.Daniel Huber schnitt dabei als 14. (134,5/116,7) am besten ab. Manuel Poppinger landete auf Rang 25 (132,0/109,7). Ulrich Wohlgenannt wurde 28. (134,0/106,6), Florian Altenburger 37. (127,5/98,8).