Cavaliers von Rockets vorgeführt

Sport / 04.02.2018 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Superstar LeBron James gelangen in 31 Minuten auf dem Parkett nur elf Punkte.AFP
Superstar LeBron James gelangen in 31 Minuten auf dem Parkett nur elf Punkte.AFP

Cleveland Die Cleveland Cavaliers haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA eine besonders bittere Niederlage kassiert. Der Vorjahresfinalist um Superstar LeBron James wurde von den Houston Rockets zu Hause regelrecht vorgeführt. Auch Titelverteidiger Golden State Warriors kassierte mit 108:115 bei den Denver Nuggets eine Niederlage, führt die Liga aber weiter mit einer Bilanz von 41:12 Siegen vor Houston (38:13) an.