Freund von Gasser angetan

Sport / 05.02.2018 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Anna Gasser und ihr Freund Clemens Millauer sind beide in Pyeongchang im Einsatz.apa
Anna Gasser und ihr Freund Clemens Millauer sind beide in Pyeongchang im Einsatz.apa

pyeongchang Clemens Millauer hat selbst Außenseiterchancen auf eine Olympiamedaille, und trotzdem redet er meistens nur über sie. Anna Gasser, jedermanns Goldfavoritin einerseits, seine Freundin andererseits. Dass das Interesse so stark auf die 26-jährige Kärntner Freestyle-Boarderin gerichtet ist, hat sich für den drei Jahre jüngeren Oberösterreicher abgezeichnet. „Das hat sie sich ganz verdient. Mit ihrem Ehrgeiz war das vorherzusehen, dass sie einmal so weit kommt“, sagte Millauer. Als er sie vor fünf Jahren auf Anraten von Freunden kennenlernte, eilte ihr der Ruf voraus, „so verrückt und so gut“ zu sein. „Ich habe sie im Absolut Park in Flachauwinkl getroffen und mir gedacht: Ich habe noch nie eine österreichische Snowboarderin gesehen, die annähernd so Gas gibt wie die Anna.“