Wirtschaft Aktuell

Markt / 05.02.2018 • 22:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

146 Milliarden Dollar

San Jose Schon das erste Gebot würde die Übernahme des Chip-Riesen Qualcomm durch den Konkurrenten Broadcom zum teuersten Tech-Deal der Geschichte machen. Jetzt hat Broadcom das Gebot für Qualcomm auf 146 Mrd. Dollar hochgeschraubt und will damit die bisher teuerste Tech-Übernahme schaffen. Qualcomm lehnte das Angebot als zu niedrig ab.

 

Vom Ziel entfernt

Brüssel Die EU hat sich vorgenommen, bis 2020 ihren Energieverbrauch um 20 Prozent zu senken. 2014 fehlten laut Eurostat bei der Nutzung von fossilen oder erneuerbaren Trägern – nur noch 1,7 Prozent bis zum Ziel. 2016 waren es aber wieder vier Prozent. In absoluten Zahlen: Der Primärenergieverbrauch 2014 lag bei 1509 Mill. Tonnen Rohöl-Einheiten, 2016 bei 1543 Mill. Tonnen.

 

Wall Street in Panik

new york An der Wall Street ist zum Wochenstart Panik ausgebrochen. Der US-Leitindex sackte am Montag zeitweise um knapp 1600 Zähler ab und damit um so viele Punkte wie nie zuvor an einem einzelnen Handelstag. Die bisherigen Jahresgewinne lösten sich in Luft auf. Zugleich sprang das Angstbarometer, das die Kursschwankungen misst, um fast 100 Prozent hoch.

 

Streik bei Ryanair

Dublin Ryanair rechnet mit weiteren Streiks der Piloten. Man werde den „lächerlichen Forderungen“ nicht nachgeben, sagte Ryanair-Chef Michael O‘Leary. Als möglichen Termin für einen Streik nannte der Airline-Chef Ostern.