Rheinbrücke soll ab 2020 entstehen

Vorarlberg / 07.02.2018 • 21:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die neue Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach erhält eine Busspur in der Straßenmitte. ANIMATION: LAND VORARLBERG
Die neue Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach erhält eine Busspur in der Straßenmitte. ANIMATION: LAND VORARLBERG

Fußach DI Gerhard Schnitzer, Vorstand der Abteilung Straßenbau im Amt der Landesregierung, und der für Brücken zuständige DI Armin Wachter informierten beim Fußacher Neujahrsempfang über den Neubau der Rheinbrücke. Der Baustart ist für 2020 vorgesehen. In der Brückenmitte ist eine Busspur eingeplant. In Fahrtrichtung Fußach entsteht ein fünf Meter breiter Rad- und Fußweg. Die Fachleute rechnen mit Kosten von rund 50 Millionen Euro.