Weiter Rätselraten um Kopf

Sport / 07.02.2018 • 22:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die GC-Hompage weist Michael Kopf (unten rechts) als Kondi-Trainer aus.
Die GC-Hompage weist Michael Kopf (unten rechts) als Kondi-Trainer aus.

Lustenaus Lizenz­geber bereits bei
GC unter Vertrag.

Lustenau Der Wirrwarr um die Trainerlizenz bei der Lustenauer Austria nimmt kein Ende. Auch wenn die Grün-Weißen erneut die 60-Tage-Frist in Anspruch nehmen können, so sorgen die Schweiz-Pläne von Lizenzgeber Michael Kopf doch weiter für Rätselraten. Auf der Klubhomepage des Schweizer Super-League-Klubs Grasshopper-Club Zürich wird der 60-Jährige nämlich bereits im Trainerteam für den Nachwuchs angeführt. Kopf ist als Konditionstrainer für den gesamten GC-Nachwuchs zuständig.

Laut der Bundesliga kann die Austria bei einem Abgang von Linzenz-A-alt-Inhaber Kopf wieder die 60-Tage-Frist in Anspruch nehmen. Für Coach Gernot Plassnegger, der im Sommer auf die Zusage zum UEFA-Pro-Lizenz-Kurs hofft, gibt es damit abseits der sportlichen Vorbereitung wieder unerwünschte Turbulenzen. Transfertechnisch gab man sich in Lustenau im Winter mit zwei Neuen, Darijo Grujcic (18) und Simon Pirkl (20), sehr bescheiden. VN-cha