Schwiegersohn von Orban unter Druck

Politik / 09.02.2018 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Orban in Bedrängnis: Sein Schwiegersohn soll EU-Fördergelder missbraucht haben.RTS
Orban in Bedrängnis: Sein Schwiegersohn soll EU-Fördergelder missbraucht haben.RTS

Budapest Schwere Vorwürfe hinsichtlich des Missbrauchs von EU-Fördergeldern treffen den ungarischen Premier Viktor Orban zwei Monate vor den Parlamentswahlen. Laut einem Bericht der EU-Antikorruptionsbehörde OLAF soll der Schwiegersohn des Premiers, Istvan Tiborcz, durch Manipulation von öffentlichen Ausschreibungen hohe Profite erzielt haben. Die Vorwürfe betreffen Tiborcz Firma Elios, die Gemeinden mit LED-Straßenlampen belieferte.