Vorarlberg / 11.02.2018 • 18:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Feldkirch-Altenstadt In Hugo Kathan vereinen sich 95 Jahre Lebenserfahrung in einer bemerkenswerten und wunderbaren Person. Heute feiert der „schöne Hugo“ die Vollendung seines 95. Lebensjahres.

Als gebürtiger Fraxner zog es Hugo schon in jungen Jahren ins Tal, anfänglich noch mit dem Fahrrad, dann mit dem Motorrad und erst viel später kam ein Auto, mit dem er von Fraxern/Altenstadt nach Schaan fuhr. Nach getaner Arbeit ging es dann noch auf die Baustelle zum „Hüslebau“, bis spät in die Nacht am Fuße des Tilliswaldes in Altenstadt. Dort hat er sich dann gemeinsam mit seiner Frau Huberta niedergelassen. Hier nahm er mit seinem „Bertile“ neben dem Hausbau auch noch die Familienerweiterung in Angriff.

Als gelernter Kunstschlosser arbeitete Hugo einige Jahrzehnte in Liechtenstein. Seine Freizeit widmete der Jubilar dem Glück und Wohlergehen der Familie. Später tauschte er Hammer, Amboss und Esche hobbymäßig gegen Klüpfel, Holzbildhauerbock und Schnitzeisen ein. Herr Kathan ist ein kreativer Mensch und seine Arbeiten können sich sehen lassen. Skifahren und Schwimmen waren bis ins hohe Alter die großen Leidenschaften von Hugo, als echter Vorarlberger nützte er die Saisonkarten stets aus. Zum Entspannen wird gern bei einem Möschtle gejasst und geschnupft – Hugo freut sich immer auf diese lustigen Stunden.

In der neuen Lebensdekade hielt nach gemeinsamen 24.089 Tagen (fast 66 Ehejahren) die Trauer Einzug in sein Leben, der runde Geburtstag wird als neuer Start, als Glückstag von Hugos Lebensart gesehen.

Die Vorarlberger Familie gratuliert und wünscht ganz viel Mut. Alles wird besser werden, denn er weiß, dass er nicht alleine ist. Dem geliebten Geburtstagskind wird vor allem Gesundheit und Glück in diesem kostbaren Lebensabschnitt gewünscht!