Der Höhenflug soll bestätigt werden

Sport / 16.02.2018 • 22:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Isabel Posch holte drei Medaillen bei den U-20-Titelkämpfen.Verband
Isabel Posch holte drei Medaillen bei den U-20-Titelkämpfen.Verband

Linz Mit einem Großaufgebot von 28 Aktiven ist der Vorarlberger Leichtathletikverband bei der Hallen-Staats- und Unter-18-Meisterschaft in der Linzer Tipsarena vertreten. Die VLV-Garde will dabei den Aufwärtstrend der letzten Jahre auf höchster Ebene fortsetzen. Bei den ÖLV-Unter-20-Titelkämpfen letztes Wochenende an selber Stelle konnte sich eine Vielzahl von heimischen Athleten ins Rampenlicht bringen. Isabel Posch (TS Lustenau) holte in 7,72 Sekunden Gold im 60-m-Sprint und durfte sich zudem über Bronze im Weitsprung (5,52 m) bzw. 60-m-Hürden (9,09 Sek.) freuen. Klubkollege Pascal Kobelt wurde Meister im Stabhochsprung (4,40 m) und Jonas Unterkircher Vizemeister im Dreisprung (13,62 m). Komplettiert wird die Ländle-Medaillenbilanz mit Bronze für Carola Rüdisser (Sparkasse SG Götzis, 11,53 m) im Kugelstoßen und ihren Vereinskollegen Luca Ritter im Hochsprung (1,92 m). Daneben wurden weitere sechs Top-6-Plätze erreicht. VN-JD