Caminero droht lange Haftstrafe

Sport / 22.02.2018 • 23:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Caminero wird der Geldwäsche aus Drogengeschäften beschuldigt.afp
Caminero wird der Geldwäsche aus Drogengeschäften beschuldigt.afp

Madrid Dem früheren spanischen Nationalspieler José Luis Perez Caminero droht im Herbst eine Verurteilung wegen Geldwäsche und eine lange Haftstrafe. Die Staatanwaltschaft habe für den 50-Jährigen eine vierjährige Freiheits- und auch eine Geldstrafe von vier Millionen Euro gefordert. Der Prozess vor dem Madrider Landgericht gegen Caminero und 14 weitere Personen werde nach jahrelanger Verzögerung am 22. Oktober beginnen und acht Tage dauern.