Die EU-Staaten streiten ums Budget

VN Titelblatt / 23.02.2018 • 22:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel Am Freitag sind die EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel zusammengekommen, um über die künftige Finanzierung der Union nach 2020, also nach dem Brexit, zu diskutieren. Dabei ging es um die Frage, ob der Haushalt zukünftig kleiner werden soll und wohin der Weg der EU geht. Rainer Münz, Berater von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, spricht im VN-Interview ebenfalls über Szenarien für die Zukunft der EU. Geht es nach der Kommission, soll in einem Jahr eine Entscheidung fallen. »A3, D1