Ein Rekord zum Abschied von Olympia

Sport / 25.02.2018 • 18:55 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Marit Björgen ist nicht nur die Königin der Winterspiele in Südkorea, die 37-jährige Norwegerin ist die erfolgreichste Olympia-Athletin aller Zeiten.GEPA
Marit Björgen ist nicht nur die Königin der Winterspiele in Südkorea, die 37-jährige Norwegerin ist die erfolgreichste Olympia-Athletin aller Zeiten.GEPA

Mit einem gewaltigen Vorsprung gewinnt Marit Björgen die Langlauf-Entscheidung über 30 km.

Langlauf Die letzten Meter hinauf auf den Gipfel des Olymps waren ein Triumphlauf. Marit Björgen trug die norwegische Fahne in der rechte Hand, sie lachte, sie ließ es jetzt ruhig angehen – trotzdem gewann die neue „Königin“ mit einem derart aberwitzigen Vorsprung, dass sie den Rest des Feldes zum Fußvolk degradierte. 1:49,5 Minuten lag die 37 Jahre alte Langläuferin nach 30 km im klassischen Stil vor der zweitplatzierten Finnin Krista Pärmäkoski.

Schnell einmal nach Hause

„Als ich den letzten Anstieg hoch bin, habe ich Gänsehaut bekommen“, sagte Björgen. „Es sind meine letzten Spiele“, ergänzte sie, auf diese Art Abschied zu nehmen vorerst nur von Olympia, „ist fantastisch“. Nie hat eine Läuferin mit einem größeren Vorsprung auf der Königsstrecke gesiegt, mit einem Lachen sagte Björgen, sie habe gedacht, „je schneller ich laufe, desto schneller komme ich nach Hause zu Marius“. Gemeint ist ihr Sohn. Zuvor stand aber noch die Medaillenübergabe auf der größtmöglichen Bühne an: Während der Abschlussfeier im Olympiastadion.

Rücktritt als Rekordhalterin

Es war ein wahrhaft angemessen majestätischer und damit auch historischer Abschied von Olympia. Björgen tritt als Rekordhalterin von der größten aller Bühnen ab: mit achtmal Gold, viermal Silber, dreimal Bronze – keiner, keine Frau, kein Mann, hat je bei Olympischen Winterspielen mehr erreicht. Mit dem achten Gold überholte Björgen Landsmann Ole Einar Björndalen (8-4-1). Der auch schon 44 Jahre alte Biathlet war nicht mehr für Pyeongchang nominiert worden.

„Als ich den letzten Anstieg hoch bin, habe ich Gänsehaut bekommen.“

Die erfolgreichsten Medaillensammler in Pyeongchang

Name (Nation) Sportart  T G S B

1. Marit Björgen (NOR) Langlauf 5  2 1 2

2. Charlotte Kalla (SWE) Langlauf 4 1 3 0

3. Stina Nilsson (SWE) Langlauf 4 1 2 1

4. Alexander Bolschunow (OAR) Langlauf 4 0 3 1

5. Martin Fourcade (FRA) Biathlon 3  3 0 0

  Johannes Hösflot Kläbo (NOR) Langlauf 3 3 0 0