660.000 Euro für die Jugend

Vorarlberg / 26.02.2018 • 18:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Der Bregenzer Stadtrat hat hohe Zuwendungen für verschiedene Einrichtungen und Projekte im Jugendbereich beschlossen. Die Ge­samtsum­me beläuft sich auf rund 660.000 Euro. Die größten Subventionen entfallen auf das Jugendzentrum Between einschließlich des Jugendtreffs Camelion (268.700 Euro) und den Jugendtreff Westend (203.300 Euro). Aber auch Ein­richtungen wie das „aha – Tipps & Infos“ (95.500 Euro) und das Mädchenzentrum Amazone (79.200 Euro) werden unterstützt. Da­zu kommen noch diverse Projekte des Jugendservice wie die Wiederholung der Young Art Generation, die 2018 bereits zum vierten Mal stattfindet, Fortsetzungen der Initiative „Bre!Ak“ und des Samstagabend-Angebots „Chill’n’move“ und anderes mehr.