Es sind die Spiele der letzten Chance

Sport / 26.02.2018 • 21:50 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Wiedersehen heute im Derby in der Vorarlberghalle: Feldkirchs Lucas Loibnegger und Wald-Verteidiger Panu Hyyppä. sams
Wiedersehen heute im Derby in der Vorarlberghalle: Feldkirchs Lucas Loibnegger und Wald-Verteidiger Panu Hyyppä. sams

Wälder müssen gegen die VEU, der EHC in Ritten gewinnen.

Feldkirch Drei-Play-off-Tickets sind in der Alps Hockey League noch zu vergeben, mit dem EC Bregenzerwald und dem EHC Alge Elastic Lustenau sind zwei Vorarlberger Mannschaften im Rennen um einen Top-acht-Platz. Laibach, die Salzburg Juniors und Sterzing könnten die Plätze bereits fixieren, je nach Ausgang von anderen Partien und abhängig von den anderen Ergebnissen. Bregenzerwald und Lustenau helfen ebenso wie Zell am See und Cortina nur mehr Siege, um im Rennen zu bleiben.

Die Wälder müssen bei der fix fürs Play-off qualifizierten FBI VEU Feldkirch antreten – und da war doch was. Feldkirch wollte wegen Grippeerkrankter Spieler das letzte Derby verschieben, der Wald lehnte ab. Nach einer 2:3-Niederlage wurde von einer perfekten Marketingaktion der fast vollzählig angetretenen Feldkircher gesprochen. „Das ist auf Vereinsebene passiert, kratzt die Spieler wenig“, meint Trainer Michael Lampert. „Um zu gewinnen, müssen die Emotionen unter Kontrolle sein.“ Für Lampert, der auf Sven Grasböck verzichten muss, ist das Duell die ideale Vorbereitung aufs Play-off. „Die Wälder müssen alles geben, da sind wir richtig gefordert.“ Die Wälder kommen mit einem 6:4-Sieg gegen Ritten in die Vorarlberghalle. „Wir haben die bisherigen Spiele gegen Feldkirch verloren“, sagt Trainer „Es waren beides enge Angelegenheiten, die Kleinigkeiten haben entschieden. Wir werden versuchen, dort weiterzumachen, wo wir gegen Ritten aufgehört haben.“

Vier Siege fuhr Lustenau zuletzt in Serie ein, um im Play-off-Rennen zu bleiben, muss in Ritten der fünfte her. Zu Hause mussten sich die Sticker gegen den regierenden AHL-Champion nur knapp mit 2:3 geschlagen geben. VN-ko

Eishockey Alps Hockey League

Heute spielen

FBI VEU Feldkirch – EC Bregenzerwald 19.30 Uhr

Vorarlberghalle, SR Supper, Wallner, Kainberger, Kalb

Rittner Buam – EHC Alge Elastic Lustenau 20.00 Uhr

Ritten, SR Lega, Mori, M. Cristeli, Piras

HDD Jesenice – WSV Sterzing 19.00 Uhr

Jesenice, SR Lesniak, Podlesnik, Rezek, Snoj

Olimpija Laibach – S. G. Cortina 19.15 Uhr

Tivoli, SR Fajdiga, Widmann, Arlic, Bärnthaler

EK Zell am See – RB Salzburg Juniors 19.30 Uhr

Zell, SR Lendl, Strasser, Gatol, Rinker

Asiago Hockey – HC Pustertal 20.00 Uhr

Asiago, SR Bajt, Lazzeri, P. Giacomozzi, Markizeti

HC Gröden – HC Neumarkt 20.30 Uhr

Gröden, SR Gampfer, Moschen, DeZordo, Stefenelli

HC Fassa – EC KAC II 20.30 Uhr

Fassa, SR Benvegnu, Bulovec, Javornik, Rigoni

Tabelle

1. Asiago Hockey 37 28 2 1 6 150: 82 89

2. Rittner Buam 37 24 5 3 5 141: 73 85

3. HDD Jesenice 37 24 3 2 8 154: 80 80

4. FBI VEU Feldkirch 38 20 5 3 10 128: 99 73

5. HC Pustertal  37 20 2 5 10 112: 74 69

6. HK Olimpija Laibach 37 19 3 2 13 112: 88 65

7. RB Salzburg Juniors 37 18 4 2 13 119: 99 64

8. WSV Sterzing  37 18 2 4 13 136: 99 62

9. EC Bregenzerwald 38 18 2 3 15 126:124 61

10. EK Zell am See 38 18 2 2 16 104:128 60

11. EHC Alge Elastic Lustenau 38 17 3 2 16 130:114 59

12. S.G. Cortina 37 15 3 7 12 113:101 58

13. EC Kitzbühel 39 11 2 5 21 120:135 42

14. HC Gröden  37 10 2 2 23 106:148  36

15. HC Neumarkt 37 4 5 2 26 85:151 24

16. HC Fassa 38 6 1 0 31 71:175 20

17. EC KAC II 37 1 1 2 33 52:189 7