Googles Assistant spricht 30 Sprachen

Markt / 26.02.2018 • 19:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Barcelona Google will seine Assistenzsoftware künftig weltweit verfügbar machen. Bis zum Jahresende solle der Google Assistant in mehr als 30 Sprachen kommunizieren können, kündigte der Internet-Konzern am Montag auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona an. Bisher werden acht Sprachen unterstützt. In den kommenden Monaten sollen unter anderem Dänisch, Niederländisch, Hindi, Schwedisch und Thai dazukommen.