Strolz baut Führung im Europacup aus

Sport / 26.02.2018 • 21:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Johannes Strolz fuhr im Riesentorlauf in St. Moritz auf den fünften Rang.gepa
Johannes Strolz fuhr im Riesentorlauf in St. Moritz auf den fünften Rang.gepa

Schwarzach Johannes Strolz baute mit einem fünften Platz im Riesentorlauf von St. Moritz seinen Vorsprung in der Europacup-Gesamtwertung aus. Der Warther führt mit 771 Zählern vor seinem ÖSV-Kollegen Dominik Raschner (627), Daniel Danklmaier auf Rang drei hält bei 478 Punkten. Der Sieg in St. Moritz ging an den Franzosen Thibaut Favrot. Mit Marcel Mathis (12.), Patrick Feurstein (35.) und Mathias Graf (40.) sahen drei weitere Vorarlberg das Ziel, für Christian Hirschbühl und Magnus Walch kam vorzeitig das Aus. Noah Hackl gewann den Herrenslalom in Madonna, Andreas Mathis setzte sich im Super-G von St. Anton durch. Einen neunten Rang fuhr Johanna Greber beim FIS-Riesentorlauf in Abetone heraus. VN-ko

Ski Alpin

Europacup-Herren RTL St. Moritz

1. Thibaut Favrot (FRA/94) 2:23,54

5. Johannes Strolz (AUT/V/92) 2:24,42

6. Dominik Raschner (AUT/94) 2:24,46

12. Marcel Mathis (AUT/V/91) 2:25,12

35. Patrick Feurstein (AUT/V/96) 2:27,85

40. Mathias Graf (AUT/V/96) 2:28,24

Ausgeschieden: Christian Hirschbühl, Magnus Walch (AUT/V)

FIS-Damen-Riesentorlauf Abetone

1. Elisa Platino (ITA/99) 2:12,81

9. Johanna Greber (AUT/V/99) 2:14,34

11. Antonia Walch (AUT/V/96) 2:14,64

Herrenslalom Madonna

1. Noah Hackl (AUT/V/99) 1:28,24

2. Federico DeCarli (ITA/00) 1:28,94

Herren-Super-G St. Anton

1. Andreas Mathis (AUT/V/96) 57,49

2. Emilien Delor (FRA/94) 57,69

11. Philipp Stockhammer (AUT/V/98) 58,78

20. Paul Vonier (AUT/V/00) 59,32

24. Claudio Andreatta (AUT/00) 59,66

28. Nicolas Lussnig (AUT/V/01) 59,75

Herrenslalom St. Johann

1. Björn Brudevoll (NOR/97) 1:18,75

15. Thomas Dorner (AUT/V/98) 1:21,95

18. Julian Kienreich (AUT/V/96) 1:22,19

27. Noel Zwischenbrugger (AUT/V/01) 1:24,89