Aus Wut: Mann zückte Messer im Krankenhaus Dornbirn

VN / 26.02.2019 • 16:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Krankenhaus Dornbirn: Sensible Bereiche wie Einfahrten, Wartezonen oder auch Flure werden in großem Umfang kameraüberwacht. Lisa Mathiss
Krankenhaus Dornbirn: Sensible Bereiche wie Einfahrten, Wartezonen oder auch Flure werden in großem Umfang kameraüberwacht. Lisa Mathiss

Weil seine Frau nicht schwanger ist, zog ein Vorarlberger in der gynäkologischen Abteilung ein Messer. Es wurde niemand verletzt.