Cobra-Einsatz: Mann verschanzte sich mit Waffen in der Wohnung

VN / 13.04.2019 • 06:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
 Cobra-Beamte und ein Spezialfahrzeug wurden in Röthis aufgeboten. VOL.AT/Pletsch

Cobra-Beamte und ein Spezialfahrzeug wurden in Röthis aufgeboten. VOL.AT/Pletsch

Röthis Zu einem Cobra-Einsatz kam es am Freitagabend in Röthis. Ein 41-jähriger Mann hatte sich mit mehreren Schusswaffen in seiner Wohnung verschanzt und gedroht, andere umzubringen, sollten sich Polizeikräfte der Wohnung nähern. Der Einsatzort wurde großräumig abgesperrt, zudem nahm ein Verhandlungsteam telefonischen Kontakt mit dem Mann auf. Es dauerte mehrere Stunden, ehe er gegen 22 Uhr zur Aufgabe bewegt werden konnte. Bei der Festnahme durch Spezialkräfte leistete er keinen Widerstand. Verletzt wurde niemand. Auch ein gepanzertes Fahrzeug kam zu Einsatz. Das Landeskriminalamt hat inzwischen die Ermittlungen übernommen.